Platinen Ätzanlage

Anleitung:

Unsere Ätzausstattung: Belichter Entwicklerbad Ätzküvette mit Natriumpersulfat

Ätzanleitung:

Belichter vor dem belichten 2-3 Minuten warmlaufen lassen. (Warme Röhren)

  • bedruckte Overheadfolie auf die Belichter Glasplatte legen.
  • Schutzfolie von Platine abziehen und auf die Overheadfolie legen (richtige Seite beachten, damit man nicht spiegelverkehrt belichtet).
  • 1:40 Minuten belichten. (bei Bungard Platinen)
  • Danach ins Entwicklerbad legen 1:30 Minuten entwickeln (dabei mit einem Pinsel leicht über die Platine streichen, beim Lösen des Schutzlackes fertig.
  • Platine abspülen.
  • Ätzbad (Natriumpersulfat 1L 250) in der Ätzküvette auf 50°C erwärmen.
  • Die Platine ca. 10 Minuten ätzen.
  • Wenn Ätzung fertig, Platine unter Wasser reinigen.
  • Platine mit Aceton reinigen (Entfernt den Schutzlack (Ätzresist) auf den Leiterbahnen)
  • Optional: GreenCoating:
  • GREEN COAT dünn auf Leiterplatte aufsprühen.
  • 5 min Warten, damit die Oberfläche antrocknet
  • Durch den Lötlack hindurch löten. Der Lötlack verbessert die Löteigenschaften enorm!
  • Härten Sie nach dem Löten den Lötlack im Ofen bei 80°C aus oder lassen Sie Ihn bei normaler Raumtemperatur 2 Tage liegen, damit er aushärtet.
  • ACHTUNG: Nach dem Aushärten ist GREEN COAT nicht mehr gut lötbar!

Die ausgehärtete Schicht schützt nun Ihre Leiterplatte vor Umwelteinflüssen!